Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Frontrun schon am 22. Mai - erstmals zusammen mit Come-Together-Cup
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Front Run >> Artikel

20.02.2008  

 
 
 
   
„Gemeinsam laufen für den guten Zweck“ – das ist auch dieses Jahr das Motto von amnesty international und den Frontrunner Cologne. Erstmals findet der Frontrun zeitgleich mit dem Fußballfest ‚Come-Together-Cup’ statt – am 22. Mai 2008.
 
Der ‚Frontrun für Fraiheit’ richtet sich an Profi- und HobbyläuferInnen. Anmelden kann man sich ab sofort für einen 10 km Einzellauf oder einen 5 km Paarlauf. Die Strecke führt von den Jahnwiesen am Rheinenergie-Stadion durch den Stadtwald und zurück. Los geht’s dieses Jahr bereits um 12 Uhr. Eingeladen sind Läuferinnen und Läufer jeden Alters, unabhängig davon, ob sie homosexuell, heterosexuell oder transgender sind.
 
Zwei Euro des Startgeldes gehen direkt an amnesty international/MERSI. Amnesty hilft mit dem Geld weltweit Menschen, die wegen ihrer sexuellen Identität verfolgt werden.
 
Laufen und Kicken…
 
Das vom Beratungszentrum Rubicon organisierte Fußballfest ‚Come-Together-Cup’ und die Laufveranstaltung ‚Frontrun für Fraiheit’ kooperieren zum ersten Mal. So kicken am gleichen Tag ab 8.30 Uhr auf den Jahnwiesen rund 50 Fußball-Teams zugunsten lesbisch-schwuler Einrichtungen. „Beide Sportevents setzen ein Zeichen für Toleranz und gegen Klischees. Da macht es Sinn zusammenzuarbeiten“, so Adam Jesch von den Frontrunner Cologne.
Im Anschluss an den Frontrun können die Läuferinnen und Läufer am umfangreichen Rahmenprogramm des Come-Together-Cup teilnehmen. Neben jeder Menge Fußball, gibt es ein Bühnenprogramm und zahlreiche Stände mit Essen und Getränken. Auch die Siegerehrung des Frontruns wird auf der CTC-Bühne stattfinden.
 
Jetzt Startplatz sichern!
 
Läuferinnen und Läufer können sich ab sofort auf www.frontrun.de anmelden. Die Teilnahme kostet inklusive ai-Spende 8 Euro. Auch eine Nachmeldung vor Ort ist am 22. Mai 2008 bis 11 Uhr möglich. Kosten bei Nachmeldung: 10 Euro.
 




__________________________________
Autor und Copyright: Adam Jesch

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben