Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

NRW-Meister im Halbmarathon 2019: Bernhard Deiß und Michelle Rannacher
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg >> Artikel

03.06.2019  

 
 

NRW-Meister im Halbmarathon 2019: Bernhard Deiß und Michelle Rannacher

 
Rhein-Ruhr-Marathon, auch die Sonne strahlte aus Spaß an der Feude
 
Wenn Duisburg zum Marathon ruft, verspricht das ein riesen Volksfest an der Strecke zu werden, aber auch die Sonne machte wieder auf sich aufmerksam. Und mit Mittagstemperaturen um die 28 Grad - im Schatten, waren die Teilnehmer wieder einer Hitzeschlacht ausgesetzt. Aber sie waren nicht allein, zahlreiche von Anwohnern aufgebaute Duschen brachten eine Abkühlung, zumindest für den Augenblick.
 
Mit am Start war auch Nikki Johnstone vom LAZ Puma Rhein-Sieg. Sein zweiter Sieg im Marathon in Folge war keine Überraschung, aber dennoch wieder schön anzusehen. Mit einem Start-Ziel Sieg lief er schon nach 2:30 Stunden ins Ziel ein. Nächstes Jahr will er hier zum dritten Mal starten und einen Hattrick versuchen. Seine direkten Verfolger brauchten etwas länger. Gunner Diedrichs vom TuS 82 Opladen lief 13:53 Minuten später ein. Bei den Damen gewann Annika Vössing vom Ayyo Team Essen, die den Marathon mit 2:57:24 Stunden gewann. Dicht dahinter mit 3:02:17 folgte ihr Sonja Vernikov vom LAZ Puma Rhein-Sieg. Rund 550 Marathonis erreichten am Ende die Ziellinie.
 
Wesentlich mehr war auf der Halbmarathonstrecke los. Rund 1.900 Finisher erreichten hier im laufe der zeit das Ziel. Als besonderes Highlight wurden im Rahmen dieser Disziplin die offenen NRW-Halbmarathonmeisterschaften, veranstaltet vom Leichtathletik-Verband Nordrhein, ausgetragen. Nachdem Bernhard Deiß vom Recklinghäuser LC letztes Jahr mit 1:13:52 als Dritter ins Ziel lief, erzielte er diesmal mit 1:15:28 nicht nur den Gesamtsieg im Halbmarathon, sondern auch den Meistertitel. Grund zur Freude hatte auch Michelle Rannacher vom DJK Gütersloh. Die Gewinnerin mit 1:22:56 Stunden konnte ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Die Vizemeister-Titel gingen an Björn Tertünte vom Ayyo Team Essen (1:28:02) und Dioni Gkorla vom LAZ Puma Rhein-Sieg (1:24:41). Den dritten Platz sicherten sich Sebastian Risko vom Mönchengladbacher LG (1:21:59) und Sophia Rosenberg vom USC Bochum (1:26:41).
 
Allen Finishern der Veranstaltung: Herzlichen Glückwunsch!



__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto: Detlev Ackermann, laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben