Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

VIVAWEST-Marathon und Malteser Hilfsdienst weisen auf Hitze hin
 
 
Laufen-in-Koeln >> Marathon und Ultraläufe >> Deutschland >> VIVAWEST-Marathon >> Artikel

26.05.2018  

 
 
 
Veranstalter des VIVAWEST-Marathon und Malteser Hilfsdienst weisen alle Läuferinnen und Läufer auf sehr warme Temperaturen am Sonntag hin und geben wichtige Hinweise
 
Aufgrund der erwarteten hohen Temperaturen am Veranstaltungstag am kommenden Sonntag bittet der Veranstalter des VIVAWEST-Marathons darum, dass sich alle Teilnehmer entsprechend darauf einstellen und die von den Maltesern dargestellten Hinweise zu beachten.
 
Den Einsatzleiter Malteser Hilfsdienst, Stefan Weiser, zitiert der Veranstalter mit den Worten: „Medizinisch gesehen steht der Teilnahme eines Laufevents in vernünftigem Tempo durch einen gesunden Sportler nichts im Wege." Weiser rät jedoch allen Läufern mit gesundheitlichen Problemen, etwa Bluthochdruck, einem grippalen Infekt, Heuschnupfen oder Ähnliches, auf eine Teilnahme zu verzichten.
 
Denjenigen Teilnehmern die an den Start gehen, rät Stefan Weiser: „Ich bitte alle Teilnehmer vor, während und nach dem Lauf viel zu trinken, vor allem elektrolythaltige Getränke. An den Verpflegungsstellen werden zusätzlich Duschen oder Rasensprenger installiert sein und es besteht die Möglichkeit sich mit wassergetränkten Schwämmen zu erfrischen, bitte nehmen Sie diese Möglichkeit nach Bedarf wahr. Trinken Sie am Vorabend des Wettkampfes bitte keinen Alkohol und morgens vor dem Lauf keinen oder nur wenig Kaffee. Sobald Sie sich während des Wettkampfes unwohl fühlen, einen verschwommenen Blick oder Kreislaufprobleme haben, brechen Sie den Wettkampf ab. Wenden Sie sich an eine der Sanitätsstationen, die sich jeweils in der Nähe der Verpflegungsstellen alle 3km entlang der Strecke sowie im Start- und Zielbereich befinden. Sprechen Sie alternativ Security-Personal, Helfer und andere Teilnehmer an. Bitte hören Sie auf ihren Körper und bedenken Sie: Dabei sein ist alles, falscher Ehrgeiz ist fehl am Platz!“
 
 
 
    www.vivawest-marathon.de




__________________________________
Autor und Copyright: Kai Meesters für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben