Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

Premiere des höchsten Treppenhauslaufs Westeuropas
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> thyssenkrupp-TOWERRUN >> Artikel

23.05.2018  

 
 
 
1.390 Stufen +++ 232 Höhenmeter +++ Deutschlands höchste Aussichtsplattform +++ höchster Treppenhauslauf Westeuropas+++ am 16. September startet der 1. thyssenkrupp TOWERRUN
 
Die europäische Treppenlauf-Szene kann sich in diesem Jahr auf ein neues Highlight freuen. Am 16. September 2018 geht die Premiere des thyssenkrupp TOWERRUN an den Start. Schauplatz des Spektakels ist der thyssenkrupp-Testturm in Rottweil im Schwarzwald. Der im letzten Jahr eröffnete Testturm bietet den Teilnehmern nicht weniger als den höchsten Treppenhauslauf Westeuropas. Fast 1.400 Stufen und über 230 Höhenmeter müssen in verschiedenen Disziplinen bezwungen werden.
 
Auch wenn eine Grundfitness für eine Teilnahme zwingend erforderlich ist, richtet sich die Veranstaltung doch ganz bewusst, gleichermaßen an Hobbyläufer, ambitionierte Athleten und Profi-Treppenläufer. Die 1.390 Stufen hinauf bis zu Deutschlands höchster Aussichtsplattform sind selbst für die erfahrenen Treppenhaus-Läufer etwas ganz Besonderes und werden für jeden Starter zur Herausforderung und zum Erlebnis. In drei verschiedenen Disziplinen wird am 16. September gestartet. Im Einzelrennen, im 2er-Teamwettbewerb zur gegenseitigen Motivationssteigerung und in der 2er-Staffel, bei der sich die Aktiven die Wegstrecke teilen können.
 
Neben den „zivilen“ Läuferinnen und Läufern werden auch zahlreiche Feuerwehrleute aus der gesamten Republik an den Start gehen. Für die Frauen und Männer in Uniform gilt es den thyssenkrupp-Testturm als 2er-Team zu bezwingen. Die Königsdisziplin und mit Abstand anstrengendste Form an diesem Tag den Gipfel zu erreichen, ist die Variante mit angeschlossenen Atemschutzgeräten. In dieser Disziplin gehen die gut trainierten Feuerwehrfrauen und -männer an den Start. Ein imposantes Bild für die zahlreichen Zuschauer die zur Premiere erwartet werden.
 
Alle Teilnehmer erwartet ein unvergleichliches Erlebnis. Nach Erhalt der hochwertigen Finishermedaille im Ziel bietet sich den Aktiven ein atemberaubender Panoramablick auf den Schwarzwald und bis zu den Alpen an. Danach geht es hinab in die Finisher-Lounge in der die Treppensportler ihre Energiespeicher in aller Ruhe umfangreich und vor allem lecker wieder auffüllen können.
 
Der thyssenkrupp TOWERRUN in Rottweil ist Teil des Deutschen Towerrunning Cups und des Trial 60 Cups des internationalen Verbandes. Mit seinen 1.390 Stufen ist der thyssenkrupp TOWERRUN der höchste Lauf innerhalb des Deutschen Towerrunning Cup und einer der höchsten in Europa.
 
Die Anmeldung zur Premiere wird am 03. Juni um 10 Uhr freigeschaltet. Bis zum 09. September können sich interessierte Läuferinnen und Läufer auf der Event-Homepage anmelden. Meldungen sind möglich, bis das Teilnehmerlimit erreicht ist.
 
Erstmalig in der Welt hat thyssenkrupp einen Testturm mit 246 Metern Höhe gebaut; ein Wahrzeichen der Ingenieurkunst, des Fortschritts und der Innovation. Der Testturm bietet beste Voraussetzungen für zukunftsorientierte Forschung und Entwicklung. thyssenkrupp testet und zertifiziert hier Aufzugslösungen von morgen: vom MULTI, dem weltweit ersten seillosen, horizontal fahrenden Aufzug bis hin zu Hochgeschwindigkeitsaufzügen, die mit bis zu 18 Metern pro Sekunde durch den Schacht rasen. Einzigartig ist ebenso, dass der Testturm der Öffentlichkeit zugänglich und damit ein Publikumsmagnet für Rottweil und die Region ist.
 
 
    www.thyssenkrupp-towerrun.de




__________________________________
Autor und Copyright: Detlev Ackermann, Laufen-in-Koeln
Foto: thyssenkrupp Elevator AG

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben