Inhaltsverzeichnis
   
  Startseite
  Intern
  Laufkalender
  Ergebnislisten
  Fotoarchiv
  Lauf-Treffs
  Laufstrecken
  Rund ums Laufen
  Lauf-Reportagen
  Suche ...
 

Kontakt


Detlev Ackermann

 
   
 
 

DKMS erstmals Partner beim Bonner Nachtlauf
 
 
Laufen-in-Koeln >> Laufveranstaltungen >> Bonner Nachtlauf >> Artikel

12.05.2015  

 
 
 
Große Aufmerksamkeit dank Präsenz des DKMS-Logos auf den Startnummern
 
Die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei ist erstmals ideeller Partner beim Bonner Nachtlauf. Am 3. Juni 2015 wird die DKMS mit ihrem Logo auf den Startnummern der Läufer präsent sein. Die DKMS-Laufgruppe wird von Mister Germany 2015, Robin Wolfinger, sowie dem geheilten Blutkrebspatienten Markus Gerlach angeführt. Beide sind vor dem Startschuss um 21.15 Uhr auf der Bühne im Start-Ziel-Bereich zu Gast.
 
Durch die Logofläche auf den Startnummern erhält die DKMS die Möglichkeit, auf das lebensrettende Thema Stammzellspende aufmerksam zu machen. Für jeden Fünften kann kein passender Stammzellspender gefunden werden. "Ich möchte meinen Beitrag leisten, dass der Kampf gegen Blutkrebs von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Mit einer einfachen Registrierung bei der DKMS kann jeder von uns zum Lebensretter werden, das sollte jeder von uns wissen und beherzigen", sagt Mister Germany 2015 Robin Wolfinger.
 
Ein ganz besonderes Zeichen möchte auch Markus Gerlach setzen, der den Blutkrebs besiegt hat und nun wieder mitten im Leben steht. Beim Bonner Nachtlauf schnürt er seine Laufschuhe für die DKMS. "Nur dank einer Stammzellspende konnte ich den Blutkrebs bezwingen und überleben. Vor wenigen Monaten wurde mein Traum wahr: Ich habe den New York Marathon absolviert." In Bonn möchte er alle Teilnehmer und Zuschauer animieren, sich bei der DKMS zu registrieren.
 
Für Lars Gomann, Veranstalter des Bonner Nachtlaufs, ist die Einbindung der DKMS ein besonderes Anliegen. "Wenn man sich nur ein wenig mit dem Thema beschäftigt wird sofort deutlich, wie einfach es sein kann, einem anderen Menschen das Leben zu retten. Dafür möchten wir die Menschen sensibilisieren. Wenn dann ein Unternehmen wie die Creditreform Bonn für einen solches Engagement eine Werbefläche auf der Startnummer zur Verfügung stellt, ist das natürlich besonders hilfreich", erklärt Gomann.
 
  
    www.dkms.de
 
www.bonner-nachtlauf.de




__________________________________
Autor und Copyright: Karsten Meier für Laufen-in-Koeln

Drucken    Weiterempfehlen    Merken

Nach oben